DREIERLEI

Inter­dis­zi­pli­na­ri­tät

AUS DEM STUDIUM IN DIE FORSCHUNG

Die Idee zum SEAWATER Cube ent­stand wäh­rend unse­rer lang­jähri­gen For­schungs­tätig­keit als wissen­schaft­liche Mit­ar­bei­ter im Labor Aqua­kul­tur der htw saar. In einer Viel­zahl an Pro­jek­ten haben wir uns um­fassen­des Wis­sen zur Zucht von Fischen im All­ge­meinen und zu hoch­tech­nischen, ge­schlosse­nen Kreis­lauf­sys­temen im Spe­ziellen an­ge­eignet. Die ge­sammel­ten Er­fahrungen zeig­ten uns, wie eine Fisch­zucht­an­lage aus­ge­legt wer­den muss, um sta­bil, effi­zient und damit wirt­schaft­lich zu lau­fen. Mit der Zeit ent­stand der Wunsch, ein ei­ge­nes Un­ter­neh­men zu grün­den und kom­pak­te, stan­dardi­sier­te Fisch­zucht­an­la­gen zu bau­en, die an­de­ren An­bie­tern durch in­ten­si­ve For­schung einen Schritt vo­raus sind.

Exist Forschungstransfer

Der Exist-­For­­schungs­­­tran­s­­fer ist ein Pro­gramm des Bun­des­minis­te­riums für Wirt­schaft und Ener­gie und des Euro­pä­ischen So­zial­fonds, wel­ches be­son­ders inno­va­tive und ri­si­ko­be­haf­te­te Pro­dukt­ideen mit hohem Po­ten­zial, aber gleich­zei­tig noch hohem For­schungs­be­darf för­dert. Die För­de­rung rich­tet sich an For­scher­teams von Hoch­schulen und au­ßer­uni­ver­si­tären For­schungs­ein­rich­tungen und um­fasst die Fi­nan­zierung von maxi­mal vier Per­so­nal­stellen und Sach­aus­ga­ben. Das Pro­gramm glie­dert sich in zwei Pha­sen: Ziel der ers­ten Pha­se sind Ent­wick­lungs­ar­bei­ten zum Nach­weis der tech­ni­schen Rea­li­sier­bar­keit, die Ent­wick­lung eines Pro­to­typen, die Aus­ar­bei­tung eines funk­tio­nier­en­den Ge­schäfts­mo­dells sowie schließ­lich die Grün­dung ei­nes Tech­­no­­lo­­gie-­Star­t­ups. In der zwei­ten Pha­se sol­len wei­tere En­twick­lungs­ar­bei­ten, Maß­nah­men zur Auf­nah­me der Ge­schäfts­tätig­keit so­wie die Schaf­fung der Voraus­setzungen für eine ex­terne Un­ter­neh­mens­fi­nan­zie­rung un­ter­stützt werden.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen fin­dest Du hier.

Der Wunsch, etwas zu bewegen

Wir essen alle ger­ne gut und gesund. Unse­re Urlaubs­aufent­halte an der Küs­te zeig­ten uns immer wie­der die hohe Lebens­quali­tät, die untrenn­bar mit fri­schen und un­be­handel­ten Nahrungs­mitteln aus dem Meer ver­bun­den ist. Ein wenig von die­sem Ur­laubs­ge­fühl woll­ten wir mit einem neu­en Pro­dukt – dem regio­nalen Meeres­fisch – auch in küsten­ferne Gegen­den brin­gen. Daher haben wir zur Ent­wick­lung unse­res Proto­typen zur Aqua­kultur von Salz­wasser­fischen und zur Vor­be­reitung des Markt­ein­tritts einen Exist-­For­­schungs­­­tran­s­­fer be­an­tragt. Die­se För­de­rung wur­de uns im Okto­ber 2017 vom Bun­des­mi­nis­terium für Wirt­schaft und Ener­gie er­folg­reich zu­ge­sprochen. Die Wichtig­keit des The­mas wird dadurch un­ter­strichen, dass uns die Gut­achter­kommission sogar 24 Mona­te statt der übli­chen 18 Mona­te Projekt­laufzeit an­geboten hat, um somit den Projekt­erfolg zu sichern.
„Inno­va­ti­on is the abi­li­ty to see chan­ge as an oppor­tu­ni­ty, not a thre­at.“ (Ste­ve Jobs)

Ein paar Zahlen

Wäh­rend des EXIST For­schungs­trans­fers (Pro­jekt­na­me: [ocean]cube) haben wir zum Bau unse­res Pro­to­ty­pen eini­ges an Mate­ri­al bewegt und ver­baut. Ins­ge­samt stand uns eine För­der­sum­me von rund 1.200.000 Euro zur Ver­fü­gung, wovon etwa ein Drit­tel für Sach­mit­tel vor­ge­se­hen waren. Auch vie­le neue Fähig­kei­ten haben wir in die­ser Zeit erlangt.

  • Metall sägen – 70%
  • Kunst­off Schwei­ßen – 83%
  • Roh­re legen – 95%

Tonnen Aluminium

m² PE Platten

m Stromkabel

Winkel

Mitgliedschaften

Zudem legen wir gro­ßen Wert auf eine bran­chen­über­grei­fen­de Ver­net­zung, daher sind auch Mit­glied­schaf­ten in ver­schie­de­nen Ver­bän­den für unser Unter­neh­men und die zukünf­ti­ge Ent­wick­lung wichtig.

Unsere Unterstützer

Auf unse­rem Weg zur Ent­wick­lung eines markt­rei­fen Pro­duk­tes und dem Auf­bau eines erfolg­rei­chen Unter­neh­mens haben wir von vie­len Sei­ten Unter­stüt­zung erfah­ren. Hier­mit bedan­ken wir uns herz­lich  bei allen Part­nern, die uns beglei­tet haben oder nach wie vor beglei­ten und die an die Ver­wirk­li­chung unse­rer Visi­on der dezen­tra­len Fisch­zucht glauben.

Newsletter abonnieren

Du möchtest regelmäßige Updates zu SEAWATER Cubes erhalten? In unserem monatlichen Newsletter informieren wir zu aktuellen Themen und Entwicklungen rund um unser Unternehmen. Außerdem warten spannende Fachbeiträge zum Thema Aquakultur sowie exklusive Informationen zu Veranstaltungen auf Dich.

Vielen Dank! Du hast Dich erfolgreich für unseren Newsletter angemeldet.