Seawater Cube

100 m² Fläche
8,5 kw Leistungsaufnahme
7 t Fisch pro Jahr

Der SEAWATER Cube ist die erste kom­pak­te und stan­dar­d­isierte Fis­chzuch­tan­lage, mit der man im Inland qual­i­ta­tiv hochw­er­ti­gen Meeres­fisch pro­duzieren kann.

Kompakt und Standardisiert

Die Aquakul­tur­branche ist bish­er geprägt von großvo­lu­mi­gen Einzel­pro­jek­ten, die oft mit einem hohem Investi­tions- und Pla­nungs­auf­wand sowie ein­er star­ken Fehler­an­fällig­keit ver­bun­den sind. Mit dem SEAWATER Cube gehen wir einen kom­plett ande­ren Weg. Wir haben ein stan­dardi­sier­tes An­lagen­kon­zept ent­wickelt, in wel­chem die ein­zel­nen Kom­po­nen­ten ide­al auf­ein­an­der ab­ge­stimmt und auf ma­xi­ma­le Pro­duk­ti­vi­tät sowie Effi­zienz aus­ge­legt sind. Unser Cube wird auf ein­er Stell­fläche von 100 m² in drei mit­­ein­­an­der ver­­bun­­dene Schiffs­­con­­tai­ner in­te­griert. Dieses kom­pakte Kon­zept ist mo­du­lar und flexi­bel re­pro­du­zier­bar. Wir ferti­gen die An­lage in Klein­serie. Da­durch er­ge­ben sich für Sie fixe In­vesti­tions­kosten und plan­baren Liefer­zeiten.

Vollautomatisiert

Mit seinem inno­va­tiven Auto­­ma­ti­­sierungs­­kon­­zept über­nimmt der SEAWATER Cube alle Steuer­ungs- und Über­wachungs­auf­ga­ben und sorgt da­für, dass die ge­wünsch­ten Pro­zess­pa­ra­me­ter sicher­ge­stellt sind. Die Auto­ma­ti­sierung er­möglicht einen nahe­zu un­be­obachte­ten An­lagen­be­trieb und re­du­ziert den Ar­beits­auf­wand für den An­lagen­be­trei­ber auf durch­schnitt­lich 1,5 h am Tag. Zudem ist der Cube in eine firmen­ei­gene Cloud ein­ge­bun­den und kommu­ni­ziert über mo­der­ne Fern­wirk­sys­teme mit un­se­rer SEAWATER Sys­tem­zen­tra­le. Da­mit ste­hen uns alle Da­ten in Echt­zeit zur Ver­fü­gung, wo­durch wir Sie in Ihrem Pro­duk­tions­pro­zess best­mög­lich un­ter­stützen kön­nen. Schluss­end­lich wer­den Be­dienungs­fehler ver­mieden und die Pro­zess- und Pro­duk­tions­­sta­bi­­li­­tät er­höht.

Hier fischen Sie nicht im Trüben

Bei der Pro­duk­tion des SEAWATER Cube bauen wir von uns ent­wickel­te und pa­ten­tier­te Fil­ter­kom­po­nen­ten ein und kop­peln diese mit be­währ­ten Ein­zel­kom­po­nen­ten der Aqua­kul­tur­tech­nik nach unse­rem Kreis­lauf-­Schema. Grund­lage für unser Wass­er im SEAWATER Cube ist zunächst nor­males Lei­tungs­wasser, wel­ches in Deutsch­land ei­nes der am bes­ten kon­tro­llierten Le­bens­mittel ist. Dieses wird mit ein­er spe­ziellen Mi­ne­ral­mischung, die dem Meer nach­em­pfun­den ist, auf­ge­sal­zen. Die Kreis­lauf­pumpe führt das Wass­er drei Mal pro Stun­de durch die Fil­ter­ein­heiten, so­dass alle an­fallen­den Rest­stoffe rück­stands­los ent­fernt wer­den. Im Er­geb­nis schwim­men die Fis­che in kla­rem Wass­er mit “Ozean­quali­tät” und haben einem Le­bens­raum, der dem na­tür­li­chen in Nichts nach­steht.

Nachhaltig und effizient

Der SEAWATER Cube umfasst neben dem Pro­duk­tions­becken mehrere phy­si­ka­li­sche und bio­lo­gische Fil­ter­stu­fen, wel­che alle par­ti­ku­lären und ge­lös­ten Rest­stoffe aus dem Pro­zess­wasser rück­stands­los ent­fer­nen. Die Fil­ter­tech­nik ist so op­ti­miert, dass täg­lich nur weni­ger als 1 % des Pro­zess­wassers er­setzt wer­den muss. Dabei ver­duns­tet ein Teil an der Becken­ober­fläche, ein wei­te­rer Teil wird in Form von Schlamm aus den Fil­tern aus­ge­tra­gen. Dieser gle­icht bis auf das ent­hal­te­ne Salz dem kommu­na­len Ab­wasser und kann um­welt­un­be­denk­lich ent­sorgt wer­den. Wei­ter­hin wer­den inner­halb der An­lage  alle Pum­pen und Fil­ter be­darfs­ge­recht an­ge­steuert und sind auf maxi­ma­le Ener­gie­er­sparnis aus­ge­legt. Im Er­geb­nis haus­hal­tet unser Sys­tem spar­sam mit knap­pen Ressour­cen und hat keine ne­ga­tiven Ein­flüsse auf die Um­welt.

Immer auf dem Laufenden bleiben!

Wir freuen uns, wenn Du Dich für unseren Newsletter einträgst. Dieser erscheint monatlich und informiert Dich über die neuesten Entwicklungen rund um unser Unternehmen und den Cube, über Wissenswertes zum Thema Fisch sowie über Termine und sonstige Aktionen.

Du hast dich erfolgreich angemeldet!